ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

1. Auftrag

 

  • Der Auftrag zur Erstellung eines Webauftritts bzw. Aktualisierung von bestehenden Inhalten kann schriftlich, per E-Mail oder mündlich erteilt werden.
  • für den Kostenvoranschlag zum erteilten Auftrag fallen keine Kosten an.
  • Bei der Annahme des Kostenvoranschlags kommt der Vertrag zustande.
  • Vor der Ausführung des erteilten Auftrags fällt eine Anzahlung von 25% des vereinbarten Preises an. Der Restbetrag wird spätestens nach der Fertigstellung fällig.
  • Der Auftraggeber kann vom Vertrag innerhalb von 14 Tagen ab Erteilungsdatum zurücktreten. In diesem Fall hat der Webdesigner das Recht, die Anzahlungssumme zu behalten.
  • Bei Rücktritt während der Bearbeitungsphase sind die Kosten für die abgeschlossenen Leistungen vom Auftraggeber zu tragen.

 

 

2. Auftragsablauf

 

  • Der Auftraggeber ist verpflichtet, Web-Vision, die Inhalte seiner Internetpräsenz (Texte, Bilder, sonstige Anforderungen) innerhalb 30 Tage ab Auftragserteilung, zur Verfügung zu stellen.
  • Sollte der Auftraggeber mit der Lieferung der Inhalte ohne angemessene Begründung in Verzögerung kommen, hat die Agentur das Recht, den Vertrag zu stornieren. Die Rückerstattung, der vom Auftraggeber geleistete Anzahlung ist in diesem Fall ausgeschlossen.
  • Während der Bearbeitungsphase werden die abgeschlossenen Auftragsabschnitte auf einen Test-Server hochgeladen.
  • Der Auftraggeber erhält eine Mitteilung mit einer Verlinkung zu den Inhalten auf dem Test-Server, womit er die Arbeitsfortschritte überprüfen kann.
  • Sollte der Auftraggeber während der Bearbeitungsphase Mängel feststellen, bzw. Änderungswünsche haben, hat er die Agentur darüber rechtzeitig zu informieren.
  • Entwürfe, Design und Grafikelemente auf dem Test-Server dienen nur als Demo und bleiben Eigentum von WEB Vision.

 

 

3. Abschluß

 

  • Der Auftraggeber wird über die Fertigstellung des Auftrags informiert. Der Auftraggeber hat die gesamten Inhalte vor der Veröffentlichung sorgfältig zu überprüfen.
  • Dem Auftraggeber wird eine Rechnung über den fälligen Restbetrag gestellt. Die Übertragung der Dateien/Inhalte erfolgt erst nach Zahlungseingang auf den Server des Auftraggebers.
  • Der Veröffentlichungstermin der Inhalte/Webseite muss vorher vereinbart werden.
  • Nach der Übertragung/Veröffentlichung der Webseite auf den Server des Auftraggebers gilt der Auftrag als abgeschlossen. Reklamationen oder Änderungswünsche nach der Übertragung auf die Live-Domain des Auftraggebers, sind ab diesem Punkt ausgeschlossen.

 

 

4. Haftung

 

  • Der Auftraggeber liefert die gesamten Texte an die Agentur, daher ist der Auftraggeber allein für die Inhalte seiner Webpräsenz verantwortlich.
  • Der Auftraggeber hat die gesamten Inhalte seines Webauftritts vor der Veröffentlichung sorgfältig zu überprüfen.
  • Die Agentur ist lediglich für die technische Umsetzung, Programmierung und Funktionalität der Webpräsenz zuständig und haftet in keinerlei Weise für die Inhalte.
  • Lizenzen für die Grafikelemente/Bilder müssen durch den Auftraggeber erworben werden.
  • In der Entwicklung-Phase kann Web Vision Demo-Bilder verwenden, die aus Lizenzfreien Bilder-Plattformen stammen z.B. Pixabay, Pixels, Unsplash. Die Bilder aus diesen Plattformen kann man für private und kommerzielle Zwecke nutzen. Diese Bilder dienen lediglich als Platzhalter und sie sind kein Bestandteil des Auftrags. Der Auftraggeber kann darüber entscheiden diese Demo-Bilder zu behalten oder durch eigene Bilder auszutauschen. Für die Verwendung der Demo-Bilder übernimmt Web-Vision keine Haftung.
  • Alle von Web Vision erstellten Webseiten sind CMS basiert. Der Auftraggeber bekommt nach der Fertigstellung die Zugangsdaten zum Administrationsbereich sowie Einweisung wie man die Inhalte verwaltet.
  • Der Auftraggeber kann die Inhalte seiner Webseite (Texte, Bilder und Grafiken) selbständig ändern, einfügen, bearbeiten und löschen. Daher haftet der Webseiteninhaber/Auftraggeber allein für die Inhalte seines Webauftritts.

 

 

5. Suchmaschinenoptimierung (SEO)

 

  • Die Suchmaschinenoptimierung kann nur auf der live-Domain der zu optimierende Webseite erfolgen. Optimierung auf Subdomains oder Test Servern sind ausgeschlossen.
  • Bei Erteilung eines Optimierungsauftrags ist Web Visiom berichtigt alle notwendigen Maßnahmen an der Webseite vorzunehmen, um eine bessere Position bei Google zu erreichen. Dieses beinhaltet u.a.: Einfügen sichtbarer und unsichtbarer Texte, Umformulieren von Textparagrafen, Erstellung von Interne und externe Verlinkungen.
  • Die SEO Angebote bzw. Preise gelten für Maximal 5 Suchbegriffe und für 1 Kalenderjahr.
  • Der Suchbegriff, für den die Webseite optimiert werden soll, muss bei der Auftragserteilung zwischen dem Auftraggeber und der Agentur vereinbart werden.
  • Sobald die Agentur mit der Umsetzung der Optimierung begonnen hat, darf der vereinbarte Suchbegriff nicht mehr geändert werden.
  • Falls die Webseite doch für weitere Suchbegriffe optimiert werden soll als ursprünglich vereinbart, gilt dieses als neuer Auftrag und wird extra berechnet.

  

 Ende der AGB

Teile meine Seite in den Sozialen Medien

Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit

Bereit Ihre Vision zu verwirklichen?

Dann nichts wie los...
Image

Intelligent und effektiv

Lösungen für Unternehmen.

Hier finden Sie mich

Hardheimer Str. 41
74746 Höpfingen

Kontakt Info

V-Card

Image

Webseite

Image

Facebook

Image
Web Vision Höpfingen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.